Rezeptfreie Potenzmittel im Vergleich

Rezeptfreie Potenzmittel – Welche wirken wirklich?

Potenzmittel TestNatürliche und pflanzliche Potenzmittel, welche also ohne Rezept erworben werden können, erleben im Internet einen regelrechten Boom.
Scheinbar denkt momentan jeder ein eigenes, rezeptfreies Potenzmittel auf den Markt bringen zu müssen.
In diesem Produktchaos ist es schwer den Durchblick zu bewahren.
Bei einer leichten Potenzschwäche möchte man zumeist nicht auf die bekannten Medikamente Viagra, Cialis und Co. zurückgreifen, da hier ja auch erhebliche Nebenwirkungen auftreten können. In diesem Fall bilden die rezeptfreien Präparate eine ausgezeichnete Alternative, da man mit dem richtigen Produkt eine sehr gute Wirkung erzielt, ohne dass es dabei zu Nebenwirkungen kommen kann.
Da es aber immer mehr solcher Produkte auf dem Markt gibt, ist es schwer zu sagen, welchen rezeptfreien Potenzmittel man Vertrauen schenken kann. Denn nicht alle zeigen sich gleich wirksam!
Diese Seite wurde zum Test, Vergleich und zur Bewertung dieser rezeptfreien Potenzmittel gestaltet.
Unsere Ergebnisse dürfen wir Ihnen nun präsentieren:

Abbildung Kommentar Punkte Preis Erhältlich

Eron Plus
Eron Plus ist mit Abstand das beste von uns getestete, rezeptfreie Potenzmittel. Durch seine überzeugenden Eigenschaften konnte es sich die Höchstpunkteanzahl in unserem Test sichern. Lesen Sie mehr darüber im Testbericht… mehr

10/10

1-Monats-Packung 44,00€

3-Monats-Packung 88,00€

6-Monats-Packung 132,00€

Hier


androxan600 forte
Androxan600 forte unterscheidet sich in der Anwendung von anderen Produkten. So nimmt man hier nämlich jeden Tag 3 Kapseln ein, um die Lust auf Sex dauerhaft zu erhöhen. Lesen Sie mehr im ausführlichen Testbericht… mehr 6/10 1 Monats-Packung 89,90€

2 Monats-Packung 158,00€

3 Monats-Packung 207,00€

Hier

Durasan
Durasan ist sicher kein schlechtes Produkt, da sich durchaus positive Effekte, wie gesteigerte Lust auf Sex und eine bessere Erektion einstellten. Im Vergleich zu Eron Plus zieht dieses Produkt aber eindeutig den Kürzeren. 5/10 1 Packung 32,80€

3 Packungen 89,95

6 Packungen 169,66€

Hier
 endurancer24 Endurancer 24, ist ein eigentlich sehr bekanntes, rezeptfreies Potenzmittel, das uns allerdings eher schlecht als recht überzeugen konnte. So konnte es zwar die Stärke der Erektion etwas beeinflussen. Gesteigerte Lust auf Sex und dergleichen konnten wir aber nicht feststellen. 3/10 10 Kapseln 29,00€ Hier
 

Auli

Auli, hat zumindest keine Nebenwirkungen verursacht. Ich konnte aber soweit keine Wirkung feststellen 1/10 2 Kapseln 21,00€ Hier
 Viapro ViaPro, hat nicht nur absolut keine Wirkung erzielt sondern noch dazu ein äußerst unangenehmes Sodbrennen bei mir verursacht. Anscheinend vertrage ich irgendeines der darin enthaltenen Kräuter nicht. 0/10 10 Kapseln 43,90€ Hier
 shizandraneu Shizandra hat bei mir Bauchschmerzen verursacht und das war’s auch schon mit dessen Wirkung. Absolut nicht zu empfehlen. 0/10 20 Kapseln 19,95€ Hier

Wann sind rezepfreie Potenzmittel zu empfehlen?

Im Allgemeinen kann man sagen, dass es immer ratsam ist zunächst einmal ein rezeptfreies Potenzmittel auszuprobieren, bevor man zu den bekannten Chemiekeulen greift! In der Praxis hat sich gezeigt, dass natürliche Potenzmittel sehr gut bei leichten bis mittleren Formen von Potenzschwäche bzw. erektiler Dysfunktion helfen. Bei schweren Formen der Impotenz können aber zumeist nur noch rezeptpflichtige Potenzmittel Linderung verschaffen.
Rezeptfreie Potenzmittel enthalten im Gegensatz zu den bekannten Medikamenten keine PDE-5-Hemmer und versuchen deshalb der erektilen Dysfunktion, eine Art der Impotenz, auf natürliche Weise, durch Verbesserung der Vorraussetzungen für eine Erektion, entgegen zu wirken. Lesen Sie mehr darüber: Impotenz Information
Der große Vorteil der natürlichen Potenzmittel besteht darin, dass diese ohne Bedenken getestet werden können, da sie keinerlei Nebenwirkungen verursachen.

Wenn Sie ein rezeptfreies Potenzmittel bestellen, ist es wichtig sich zuvor genau darüber zu informieren. Diese Seite bietet alle nötigen Informationen, damit Sie ein Potenzmittel kaufen können, welches auch die Erwartungen erfüllt.

Teile deine Erfahrungen mit rezeptfreien Potenzmitteln

Wir würde uns freuen, wenn du hier auch deine Erfahrungen mit rezeptfreien Potenzmitteln teilst. Ganz egal, ob diese positiv oder negativ waren, alles ist interessant, damit sich die Leser hier ein gesamtheitliches Bild von deren Wirkung machen können.

7 Kommentare

  1. Herbert

    Huhu, entweder bin ich jetzt wirklich der Erste, oder die Kommentarfunktion geht nicht! Wir werden sehen!
    Also: Meine Erfahrungen mit rezeptfreien Potenzmitteln sind zufriedenstellend. Ich nehme das hier an erster Stelle befindliche Eron Plus ein, weil ich an leichten Potenzproblemen litt. Die Erektion wollte manchmal einfach nicht richtig werden. Für echte Potenzmittel sah ich aber noch keinen Anlass. Da wollte ich lieber etwas Natürliches, das keine Nebenwirkungen verursacht, da ich auch davon ausging, dass die Potenzbeschwerden meinem Lebensstil (gerne mal ein Gläschen mehr und Raucher) geschuldet waren.
    Und ich kann nur sagen, die Wirkung ist zufriedenstellend. Nicht, dass ich jetzt den „stählernen Stab der Gerechtigkeit“ zur Verfügung hätte, aber es ist soweit alles in Ordnung und ich kann mit meiner Frau wieder ohne Probleme „Qualitätszeit“ verbringen. Wenn das so bleibt bin ich sehr zufrieden und ansonsten, sollte es mit den Potenzproblemen schlimmer werden, kann ich ja noch immer mit dem Rauchen und dem Trinken aufhören… oder ich hole mir was Stärkeres!
    Grüße,
    Herbert!

    Antworten
  2. Enttäuschter

    Nicht gut. Ich habe schon 2 rezeptfreie Potenzmittel ausprobiert nämlich Endurancer 24 und Neradin. Gut, Endurancer 24 ist hier ja auch schlecht bewertet worden, aber Neradin ist auf anderen Webistes als sehr gut dargestellt worden. Das ist es schwierig zu wissen was man glauben soll. Vielleicht gebe ich dem ganzen noch eine Chance und versuche mal das von euch hier als bestes rezeptfreies Potenzmittel bezeichnete Eron Plus. Es ist nicht so, dass ich unbedingt darauf angewiesen bin, aber wenn die Erektion einen Tick zuverlässiger werden würde, hätte ich wirklich nichts dagegen.

    Antworten
  3. Ihr Name

    Ich muss sagen dass ich sehr überrascht bin dass Androxan in eurem test so gut abgeschnitten hat. Ich finde dieses rezeptfreie Potenzmittel nicht nur überteuert, sondern auch nicht wirksam. Außerdem finde ich es verwirrend weil es davon so viele Ausführungen gibt Androxan600, Androxa600 forte, Androxan600 fertil, liquid, femme und was weiß ich noch alles. Ich habe androxan600 eingenommen und habe überhaupt keine veränderung gespürt. Ich kann es nicht empfehlen. Ob das forte besser wirkt weiß ich nicht. Für mich gut gewirkt hat Eron Plus aber das dürfte euch ja nicht überraschen.

    Antworten
  4. Julius Klöter

    Ich finde es wichtig hier in aller Deutlichkeit festzuhalten, dass rezeptfreie Potenzmittel nur bei leichten Formen von erektiler Dysfunktion eine wirkliche Alternative zu den rezeptpflichtigen Potenzmitteln sind. Leichte Potenzbeschwerden können durch allerlei Faktoren ausgelöst werden. Wie Herbert weiter oben geschrieben hat trinkt und raucht er zum Beispiel, das kann die Potenz negativ beeinflussen. Solche rezeptfreien Potenzmittel sollen in erster Linie die Voraussetzung für eine Erektion durch eine Versorgung mit förderlichen Nährstoffen verbessern. Da diese aber natürlich nicht so wie PDE5-Hemmer direkt in das Hormonsystem eingreifen, kann auch die Wirkung nicht so stark sein.
    Zusammenfassend möchte ich also sagen: Rezeptfreie Potenzmittel zahlen sich nur bei leichten Potenzproblemen aus. Dafür sind sie aber zu empfehlen, weil sie eben keine Nebenwirkungen verursachen, wie diese bei den rezeptpflichtigen Pendants auftreten können.
    MfG Julius

    Antworten
  5. Benji

    mich würde interessieren welche nebenwirkungen man bei der einnahmen von eron plus möglich sind. dazu habe ich hier nichts gefunden und würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann. dadurch dass ich bei viagra sehr unangenehme nebenwirkungen hatte bin ich da jetzt etwas vorsichtiger geworden.

    Antworten
    1. Anonym

      Du findest nichts über Nebenwirkungen, weil es bei rezeptfreien Potenzmitteln normalerweise keine gibt. Die einzige Ausnahme ist, wenn man gegen einen der Inhaltsstoffe allergisch ist. Wenn es wirkliche Nebenwirkungen zu befürchten gebe, dann wären die ja wahrscheinlich auch nicht rezeptfrei. Das ist ja auch der Grund warum diese Produkte sich zunehmender Beliebtheit erfreuen, weil sie eben keine Nebenwirkungen verursachen. So kann man einfach mal ausprobieren, ob die Wirkung ausreicht. Falls nicht, dann kann man sich ja noch immer ein Rezept vom Arzt holen und der kann auch das Risiko bezüglich Nebenwirkungen besser einschätzen und entscheiden welches der rezeptpflichtigen Potenzmittel am besten geeignet ist.
      Suche dir einfach die Inhaltsstoffe von Eron Plus und wenn du davon gegen keinen allergisch bist, dann gibt es auch keine Nebenwirkungen zu befürchten!

      Antworten
  6. Wolfgang T.

    Habe mit rezeptfreien Potenzmittel gute Erfahrungen gemacht. Hatte zunächst einmal Androxan600 forte probiert und das war okay, allerdings sehr teuer. Dann habe ich Eron Plus ausprobiert, weil es preislich wesentlich günstiger ist und ich unter Anderem hier darüber gelesen hatte. War und bin voll zufrieden damit. Wirkt mindestens genau so gut wie Androxan, vielleicht besser, und ist viel günstiger. Für mich reicht die Wirkung vollkommen aus und es zeichnet sich nicht ab als würde ich mir in naher Zukunft einmal ein Rezept vom Arzt holen müssen. Hoffe ich konnte mit meinen Erfahrungen ein wenig weiterhelfen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.